[yjsgimgs image="images/Sudoku/sudokumenu-german-small.jpg" class="yjsg-lightbox" title="Allgemeine Optionen" link="images/Sudoku/sudokumenu-german.jpg" target="" effect="morph"]
Das »Optionen«-Menü bietet außerdem noch die folgenden Einstellungsmöglichkeiten, die beim Beenden des Sudoku-Programms automatisch gespeichert werden:
  • Beobachten: Wenn diese Option gewählt ist, kann man dem Programm beim Lösen des Problems zusehen.
  • Alle Lösungen finden: Wenn diese Option gewählt ist, so wird nicht nur die erste, sondern es werden alle möglichen Lösungen berechnet, von denen dann die ersten 100 mit Hilfe der Knöpfe »<« bzw. »>« angesehen werden können. Natürlich handelt es sich, wenn es mehr als eine Lösung gibt, strenggenommen nicht mehr um ein gültiges Sudoku-Problem. Aber um das festzustellen, muss man ja erstmal mehr als eine Lösung berechnen...
  • Mögliche Werte anzeigen: Wenn diese Option gewählt ist, werden mögliche Werte (nach der »Uhrzeigerstrichmethode« oder als Ziffern -- abhängig von der entsprechenden Einstellung) angezeigt.
  • Automatische Prüfung: Wenn diese Option gewählt ist, wird nach jeder Eingabe geprüft, ob das resultierende Problem weiterhin lösbar ist.
  • Nachbarn kennzeichnen: Wenn diese Option gewählt ist, werden die Nachbarn der aktuellen Zelle farblich hervorgehoben.
Ausserdem kann mit den beiden folgenden Menüeinträgen die »Lösungsstoppuhr« beeinflusst werden:
  • Pause: Stoppt die »Lösungsstoppuhr« bis die nächste Eingabe gemacht wird.
  • Lösungszeit zurücksetzen: Setzt die »Lösungsstoppuhr« auf Null zurück.
Und natürlich auch eine Möglichkeit den »Optionen«-Dialog zu öffnen, mit dem die Anzeige konfiguriert werden kann, die Optionen für den Ausdruck und die Erstellung von neuen Sudokus eingestellt werden können.